Sponsoren

  • protec_logo-kl.jpg
  • gernotprantl.jpg
  • raiba_hohenems1.gif
  • vkw_logo.jpg
  • ems-logo1.gif
  • pfanner-logo1.gif

Suchen

News

Einladung zum Startfest 2017

Am Sonntag, den 24. September laden die Pfadfinder Hohenems die ganze Bevölkerung zum Startfest ein. Ab 10:30 Uhr gibt´s im Pfadiheim im Tiergartenweg 10 einen tollen Abenteuerspielplatz mit verschiedenen Spielen. In unserem Infozelt  besteht die Möglichkeit sich über das Pfadfinderleben zu informieren und sich für das neue Pfadijahr anzumelden.

Beim Startfest findet die Überstellungsfeier einiger Kinder in die nächst höhere Stufe statt.

Für feine Speisen und Getränke sorgt der Elternrat.

Willst du etwas erleben, gemeinsam mit anderen Kindern eine spannende Freizeit verbringen? Dann schau doch mal bei uns vorbei!

Wir freuen uns auf euer Kommen.

 

Funkenfest 2017

Auch dieses jahr möchten wir euch wieder zu unserem Funkenfest einladen. Wir treffen uns dazu am Freitag, den 3. März um 18 Uhr bei Schlossplatz in Hohenems.
Wir freuen uns auf ein schönes Fest mit euch!

 

Weihnachten mal anders!

Wir freuen uns, wenn ihr nächste Woche mit uns feiert!

 

Einladung zum Startfest 2016

Dieses Jahr findet neben unserem Startfest auch der Herbstmarkt in Hohenems statt.

Wenn ihr also bei uns gemütlich gegessen und die Posten angeschaut habt, dann bietet sich ein Besuch in der Stadt auch noch an!

 

Wochenendlager der Guides und Späher

 

Als wir uns am Samstag  beim Bahnhof in Schwarzach trafen, bekam jede Patrulle einen Zettel mit Aufgaben, die wir erledigen mussten und ein kleines, süßes und rohes Ei, auf das wir das ganze Lager aufpassen mussten. Mithilfe einer Landkarte ging es von Schwarzach nach Wolfurt und dort weiter nach Kennelbach. Nachdem wir ein „wunderschönes“ Abbild der Villa Grünau gezeichnet hatten, ging es zurück nach Wolfurt und dort ins Wolfurter Pfadiheim..

Dort angekommen genossen wir unser wohlverdientes Mittagessen, bevor es schon wieder weiterging. Da wir über das ganze Lager einen PWK veranstalteten, mussten wir aus den verschiedenen Materialien eine Kugelbahn bauen. Mit viel Klebeband und Papier konnten wir dann alle hervorragende Kugelbahnen präsentieren.

Nachdem wir unserer Kreativität beim Fimo kneten vollen Lauf lassen konnten, gab es ein sehr leckeres Essen von unseren zwei Profiköchinnen.Zwinkernd

Am Abend schauten wir gemeinsam einen Film an, wobei unser kleiner Freund Fred leider zerdrückt wurde.Unschuldig

Von der Sonne geweckt, starteten wir mit einem ausgezeichneten Frühstück in den zweiten Tag. Nach einem amüsanten Abwasch ging es auch schon nach draußen, wo jede Patrulle  zwei Geschicklichkeitsparkours aufbauen musste, die wir nach einer Pause sofort ausprobierten. Vom Eierlaufen zum Wassertransport bis hin zum Jenga-Turm war alles dabei. Nach einer sehr kniffeligen Entscheidungsrunde im Jengaspiel genossen wir unsere selbstgegrillten Würstchen. Bevor wir anfingen das Heim zu putzen, grillten wir noch Marshmallows und machten daraus Sandwiches mit Butterkeksen.

Als wir dann schlussendlich das ganze Heim blitzblank geputzt hatten und die ersten Eltern bereits eingetroffen waren, übergaben uns die Leiter wieder in die Hände der Eltern.
Es war auf jeden Fall ein sehr tolles, lustiges und amüsanten Lager, das wir so schnell nicht mehr vergessen werden.

 

Julia, Schwan

Link zu den Bildern ..